Kronen
und
Brücken


Die
totale
Prothese


Kombi-
technik


Implantat-
prothetik


Bio-
kompatibler
Zahnersatz


Schienen
und
Kiefer-
ortophädie

Die totale Prothese - eine Herausforderung der wir uns gerne stellen.

TiF Modellvermessung

Wenn alle Zhne beim Patienten verloren gegangen sind bleibt auer dem setzten von Implantaten nur noch die Mglichkeit eine totale Prothese oder auch 28er anzufertigen.

Wir haben uns fr die Aufstellungsmethode nach TiF (Totalprothetik in Funktion) entschieden und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.


Totale Prothese, Zhne in Wachs aufgestellt fr Einprobe

TiF wurde auf der Grundlage des von Prof. Gerber entwickelten Totalprothetikkonzeptes von Karl-Heinz Krholz weiterentwickelt. Nach dem Abdruck und der Bissnahme beim Zahnarzt wird eine Modellanalyse durchgefhrt bei der die Zahnposition und statisch gnstige Belastungsbereiche des Prothesenlagers ermittelt werden. Anschlieend werden die Prothesenzhne systematisch aufgestellt und sind so jederzeit auf ihre exakte Position berprfbar. Bei der folgenden Anprobe der Prothesen jetzt noch in Wachs bekommt der Patient ein Gefhl fr seine neuen Zhne und es kann noch einmal die Passgenauigkeit berprft werden. Abschlieend werden die Prothesenzhne in Kunststoff umgesetzt und fertig ist die totale Prothese nach TiF.

fertiggestellte totale Prothese

Da wir TiF verwenden ist die Umsetzung der unterschiedlichsten Okklusionskonzepte, von der Vollbalancierung ber die lingualisierte Okklusion bis hin zur Eckzahn-Prmolaren-Fhrung mglich.

Zustzlich knnen noch Konstruktionen fr Stege, Teleskope, Knopfanker oder Magnete auf Implantaten eingearbeitet werden.

Um die Bruchsicherheit der Totalen zu verbessern empfehlen wir das Einarbeiten von gegossenen Basisteilen welche aus einer Chrom-Cobalt-Molybdn-Legierung bestehen.